DSGVO Umsetzung in Ihrer Firma

Management Summary DS-GVO:

In Artikel 83 der Datenschutzgrundverordnung stehen wichtige Hinweise, die Ihren Gewinn schützen.

 

 Datenschutz: Risiken/Chancen


Als Unternehmer achten Sie darauf, dass Sie langfristig Erfolg am Markt haben.
Dazu gehört auch der Schutz der Ihnen anvertrauten Daten von Kunden und Mitarbeitern.
Pannen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten können sich durch hohe Bußgelder verheerend auf Ihr Betriebsergebnis auswirken.

Ihre Chance: Mit einer guten Dokumentation Ihrer Verarbeitungstätigkeiten nutzen Sie einen Wettbewerbsvorteil und sind bezüglich Betroffenen- und Behördenanfragen gut aufgestellt.
Wenn Sie dazu Ihre Systeme gut abgesichert haben, vermeiden SIe die in Artikel 83 DSGVO aufgeführten Geldbußen und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

 

 Das sollten Sie prüfen


  • Kann Ihr Unternehmen auf Anfrage nachweisen, dass der Datenschutz und die damit verbundene IT-Sicherheit gemäß EU-DSGVO umgesetzt ist?
  • Haben Sie dazu alle Verarbeitungstätigkeiten, technisch-organisatorische Maßnahmen, Löschkonzepte, Verträge zu Auftragsverarbeitungen und interne Richtlinien dokumentiert?
  • Benötigen Sie einen Datenschutzbeauftragten oder ist die Geschäftsführung alleine für den Datenschutz verantwortlich?
  • Ist ein externer Datenschutzbeauftragter eine sinnvolle Lösung?

 

 Gehen Sie auf Nummer sicher


Wenn Sie Ihre Situation genauer prüfen möchten:
Das Büro für Datenschutz und Projektmanagement ist Ihr zuverlässiger und erfahrener Partner in allen Belangen rund um den Datenschutz. Gerne auch als externer Datenschutzbeauftragter mit Blick für das Wesentliche.

Ihr Unternehmen steht dabei immer als individuelle Einheit im Mittelpunkt. Profitieren Sie von praxisorientierten Ideen und Checklisten, die Ihre Situation optimal abbilden.
Datenschutz ist kein Produkt, sondern eine Lösung.

Gehen Sie bei offenen Fragen auf Nummer sicher: 0521-4469606-0 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Nachste Seite: Schützen Sie Ihren Gewinn durch die Hinweise in Artikel 83